Sa., 09. Okt. | Schloss Glarisegg

Schamanisches Wochenende

Schamanisches Wochenende: Mit Mut: Leben - Lieben - Sein! Dieses Seminar wendet sich an Menschen, die erfüllter leben möchten, die der Sehnsucht danach Raum geben wollen, und die sich trauen, einen Neubeginn zu wagen. Ein Neubeginn ist ein Wagnis.
Schamanisches Wochenende

Time & Location

09. Okt., 10:00 – 10. Okt., 17:00
Schloss Glarisegg, Schloss Glarisegg, 8266 Steckborn, Schweiz

About the Event

Schamanisches Wochenende:

Mit Mut: Leben - Lieben - Sein!

Dieses Seminar wendet sich an Menschen, die erfüllter leben möchten, die der Sehnsucht danach Raum geben wollen, und die sich trauen, einen Neubeginn zu wagen.

Ein Neubeginn ist ein Wagnis.

Hier geht es im Wortsinne, um ein Abwägen, darum eine neue Balance zu finden in einem neuen Lebensabschnitt.

Sich trauen führt zu Vertrauen.

Warum haben wir das nicht bereits im Leben?

Die eigene Lebensgeschichte bewirkt ein Verhalten. Hier sind Abwehrmechanismen am Werk, zum Beispiel Vermeidungsstrategien, oder auch Aggressionsverhalten.

Diese finden wir dann im Privaten ebenso wie im Beruf.

Damit wirkt die persönliche Geschichte immer noch nach, wir halten daran fest. Und das ist das Verhalten.

So entsteht Unfreiheit. Kein Hier, kein Jetzt.

Was können wir tun, um für das Leben und Lieben frei zu werden?

Wir brauchen Mut dazu!

Und Mut fusst auf einer Kraft, auf einer Ressource.

Mutige Menschen vertrauen auf (z.B.) ihre sportlichen Fähigkeiten, ihre körperlichen Kraft, ihre Kampfkunst, ihr Geschick… Es steht also etwas im Background, das Mut ermöglicht: Eine Ressource.

An diesem Wochenende bieten wir Ressourcing an:

Eine Verbindung einzugehen mit einem Gefühl und einer Präsenz von Ganzheit, Urvertrauen und Zuversicht.

Dies ermöglicht, die eigene Resilienzgrenze zu erweitern.

(Resilienz: Die Fähigkeit, instabile oder kritische Situationen zu durchleben und einen persönlichen Erfahrungsgewinn und Fortschritt daraus zu erzielen.)

Je weiter die Resilienzgrenzen werden, um so mehr Raum haben wir zu leben, zu lieben und zu sein.

Und so finden wir den Mut, die Ressource, den erweiterten Lebensraum (…), um ein Wagnis einzugehen.

Es nennt sich Leben.

Wie arbeiten wir?

Angeboten werden Rituale wie die Schwitzhütte, schamanische Reisen, Meditationen und Arbeiten mit den Werkzeugen der dynamischen-Seelen-Aufstellung. Das Wochenende wird sehr intensiv.

Wer ist Christian Vogel...?

Christian Vogel über sich:

Ich bin Seele. Dies ist meine Natur.

Natur ist göttliche Schöpfung, in der Mythe und Mystik sind, Leben und Freiheit, Schönheit und Stille, das Wilde und die Anmut.

Die Wege durch mein Leben sind eng verknüpft mit meinen Wegen in der Natur. Die Schöpfung ist mein Meister.

Eigene Studien in Ethnologie und Ethnomedizin der Naturvölker helfen mir mich darin zu üben das 'Große Ganze' zu verstehen.

Als initiierter Schamane und Medizinmann lebe ich seit 1993 in meiner Berufung.

Dafür bin ich sehr dankbar.

Menschen begleite ich auf ihrem Seelenweg in Schwitzhütten, Visionssuchen und dem Sonnentanz.

In den Seminaren der School of Shamanic Healing Arts (seit über 30 Jahren), der Coachingausbildung und der Muliversity of Ethnomedicine biete ich bewährte Ausbildungsformen an.

www.indianerpfad.de

Tickets
Price
Quantity
Total
  • Schamanisches Wochenende
    CHF330
    CHF330
    0
    CHF0
TotalCHF0

Share This Event